Autoankauf - Gebrauchtwagen

Autoankauf und Gebrauchtwagen.

Mit dem Kauf eines neuen Autos steht vielfach die Frage, was mit dem alten Gebrauchtwagen geschehen soll. Autohändler bieten sich vielfach an, das Fahrzeug zu übernehmen. Das ist der Weg des geringsten Aufwandes. Wer einen höheren Kaufpreis für seinen Gebrauchtwagen erzielen möchte, kann aber auch selbst aktiv werden. Der Autoankauf Halle macht das einfach. Das kostenfreie Onlinetool Autoankauf gibt nach der Eingabe der Fahrzeugdaten einen Kaufpreisempfehlung aus. Daran kann man sich gut orientieren.

Als Besitzer des alten Gebrauchtwagens kann man zusätzlich noch einiges tun, um den Preis zu verbessern. Der Gebrauchtwagen wird vor der Besichtigung auf Vordermann gebracht. Dazu wird das Fahrzeug gründlich gereinigt. Die Autopflegemittel karipol liefern hierbei herausragende Ergebnisse.

Der Kofferraum und Ablagefächer werden geleert. Schlechte Gerüche werden mit dem karipol Cockpitspray beseitigt. Die Polsterung wird gründlich gesaugt und mit dem karipol Polster-/Teppich Fleckenentferner nachbearbeitet.

Das karipol Autopflegemittel Auto Soft Shampoo löst außen jeglichen Schmutz und sorgt für den Tiefenglanz. Die Lackierung wird so aufgefrischt.

Mit der Polsterreinigung, der Innenreinigung sowie intensive Lackpflege mit Politur wird der Gebrauchtwagen optisch aufgewertet. Das macht sich beim Verkaufspreis auf jeden Fall bemerkbar.

Autoankauf und Gebrauchtwagen verkaufen

Wichtig ist auch der technische Zustand des Gebrauchtwagens. Kleinere Mängel beseitigen zu lassen, macht Sinn. Der Käufer des Gebrauchtwagens wird es mit einem höheren Kaufpreis belohnen.

Ein aktuelles Prüfzeugnis des TÜV oder der Dekra über den einwandfreien Zustand des Gebrauchtwagens ist ein wichtiges Kaufargument für einen Interessenten des Gebrauchtwagens.

Internet, Autoankauf und Gebrauchtwagen

Wie findet man aktuell einen möglichen Käufer für das Fahrzeug? Das Internet ist eine gute Möglichkeit zum Autoankauf, Kaufen und Verkaufen von Gebrauchtwagen.

Über das Internet können sehr schnell sehr viele Interessierte zum Thema Gebrauchtwagen angesprochen werden. Ihr Fahrzeug wird so einem großen Interessentenkreis zugänglich.

In der Regel melden sich nur die wirklich Kaufinteressierten und möchten sich das Fahrzeug anschauen. Für die Präsentation im Internet sind gute Fotos vom sauberen Fahrzeug besonders wichtig. Ergänzende Bilder zur Darstellung des gepflegten Innenraums oder besonderer Ausstattungsmerkmale sind hilfreich. So kann man sich gut von anderen Anbietern absetzen. Kurze und informative Erläuterungen runden das Angebot zum Gebrauchtwagen ab. 

Kommt es zu einem Kontakt mit einem potenziellen Käufer, kann eine gemeinsame Probefahrt vorgenommen werden.

Autoankauf und Verkauf Gebrauchtwagen

Lassen Sie sich den Ausweis und Führerschein des Interessenten zeigen. So sind Sie bei einem Unfall auf jeden Fall abgesichert.

Für den Fall, dass der Gebrauchtwagen schon abgemeldet wurde, benötigen Sie ein Kurzzeit-Kennzeichen. Das können Sie sich auf der Zulassungsstelle holen.

Mündliche Absprachen sind Schall und Rauch. Vereinbaren Sie alles schriftlich und halten Sie Details ebenfalls schriftlich fest. Notieren Sie sich die persönlichen Daten des Käufers und den besprochenen Kaufpreis des Gebrauchtwagens.

Lassen Sie sich die Erklärung, dass Sie als Privatperson eine Gewährleistung für alle nach dem Kauf auftretende Mängel am Fahrzeug ausschließen, auf jeden Fall vom Käufer unterschreiben.

Unter diesen Voraussetzungen kann der Kaufvertrag unterschrieben werden. Damit sind alle Formalitäten erledigt. Sobald der vereinbarte Kaufpreis übergeben wurde bzw. das Geld auf dem Konto eingegangen ist, erfolgt die Übergabe der Fahrzeugpapiere und des Fahrzeuges.

Wer ganz sicher gehen möchte, vereinbart zur Übergabe der Unterlagen einen Termin mit seinem Bankberater oder mit einem Rechtsanwalt. Hier ist ein Rechtsschutzversicherung von Vorteil.